Free VST: Software Guide

Musikmachen mit dem Rechner macht Spaß und kostet wenig oder sogar gar kein Geld – ganz und gar ohne illegale Downloads. Denn das Internet steckt voller Überraschungen, was Musikprogramme, Software-Instrumente und Effekt-Plug-ins betrifft: Free- und Shareware-Plug-ins ermöglichen tolle Sounds und bieten viel Funktionalität. Hier findest du die beste Free-Software, die das Netz zu bieten hat!

line00

Eigene Musik bei iTunes veröffentlichen und verkaufen

Selfmarketing für Musiker

Kennst du das auch: du hast viel Zeit in deine eigenen Songs investiert, und jetzt geht's darum, diese zu veröffentlichen und vielleicht sogar Geld damit zu verdienen. Unsere Praxisreihe Selfmarketing für Musiker zeigt, wie du bequem & einfach deine eigene Musik bei iTunes veröffentlichen und verkaufen kannst...

line00

Homestudio Guide Sound & Recording

Online-Guide: Homestudio

Wer sich zu Hause ein eigenes Studio aufbauen möchte, steht vor einem Berg von Entscheidungen: Audiointerface, Mikrofone und Monitorboxen … so viel Auswahl, aber worauf sollte man achten? Unser Homestudio Guide kann bei den ersten Entscheidungen helfen …

 

line00

Blog Post vom 19.12.2014 14:05

Bitwig Studio

Bitwig auf Hochtouren
Nach dem etwas hinausgezögerten Release der 1.0 Version gibt Bitwig Studio Vollgas und hat bereits das erste große Update veröffentlicht. Mit der Version 1.1 bringt das Unternehmen wieder viele interessante Features ins Spiel, wie beispielsweise das Note MOD Device, mit dem Parameter wie Velocity, Pan oder Notenwert für jede einzelne MIDI-Note moduliert werden können.

VST Multi-Out mit Sidechain Support ist ebenfalls eine Neuheit, die die Arbeitsweise vertieft. Hier kann nun der Output eines VST Plugins sogar zur Sidechain-Quelle eines zweiten Outputs desselben Plugins umfunktioniert werden. So kann das schon in einer einzigen Spur zu komplexen Routings führen! Man merkt, dass Bitwig Studio mit diesem Update Wert auf einen kreativen Workflow legt, der im Handumdrehen eindrucksvolle Ergebnisse ermöglichen kann.

Bitwig Studio: Note MOD Device

Wem das nicht genug ist, kann sich an erweiterten Timestretching-Möglichkeiten, aktualisierter Controller-Integration, insgesamt sechs neuen Devices und True Latency Compensation erfreuen. Mehr dazu auf der Herstellerseite: Klick

(hier gibt's die anderen Videos)

Bis zum 15. Januar Rabatt
Bleibt abzuwarten, wie sich das ganze weiter entwickeln wird und wie tief der Workflow noch geht! Auf jeden Fall gibt es zur Feier des Updates weihnachtliche Rabatte! Bis zum 15. Januar ist die DAW nämlich im Online Shop für 259€ statt 299€ erhältlich. Für Musiker/-innen ohne Geschenk vielleicht noch eine Idee!

________________________________
Mehr über die DAW Bitwig Studio und unsere Beurteilung erfährst du in unserem Online Test und in unserem kostenlosen Praxistest in Sound&Recording 04.14!


ARTIKELARCHIV
durchsuche die Artikel von SOUND & RECORDING
MUSIKMACHEN.DE NEWSLETTER
Trag dich ein, um wöchentlich über die neuesten Artikel,
Videos und Tests für dein Instrument informiert zu werden.
WEBCODE
JJJJ=Jahr, AA=Ausgabe, SSS=Seite eingeben u. abschicken